English | Impressum | Datenschutz | Kontakt
 
Kundenlogin
Benutzer:
Passwort:
Newsletter
Unser Newsletter informiert Sie laufend über aktuelle und informative Themen.
Newsletter abonnieren

AKTUELL


Porsche Zentren Limburg und Wuppertal feiern Neueröffnung.
Porsche Händler investieren in die Zukunft



21.01.2014 Die Porsche Deutschland GmbH und ihre Vertriebspartner investieren einen dreistelligen Millionenbetrag in die Erweiterung und Modernisierung einer Vielzahl von Porsche Zentren. Wesentliche Gründe dafür sind die Ausweitung der Produktpalette um die Modellreihe Porsche Macan1) sowie die verstärkten Aktivitäten in der E-Mobilität mit dem Porsche Panamera S E-Hybrid2) und Porsche 918 Spyder3).

Klaus Zellmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH, freut sich nicht nur „über eine Reihe an Eröffnungen“. Er ist sich auch sicher, „dass wir durch diese Investitionen vor Ort einen Service und ein Umfeld bieten, die unsere Kunden mindestens ebenso faszinieren wie unsere Fahrzeuge und die unserer Marke mehr als gerecht werden.“ Mit dem Porsche Zentrum Wuppertal und dem Porsche Zentrum Limburg gab es letzte Woche bereits die ersten Neueröffnungen im neuen Jahr. Besonders erfreulich: An beiden Standorten entstanden durch die Erweiterungen gleichzeitig neue Arbeitsplätze.

In Wuppertal investierte die Gottfried Schulz GmbH & Co. KG als Betreiber des dortigen Zentrums fünf Millionen Euro. Auf über 8.000 Quadratmetern Grundstücksfläche und mehr als 1.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche können Interessenten künftig die Porsche-Modelle in Augenschein nehmen. Im Zuge des Umbaus verdoppelte sich auch die Anzahl der Plätze in der Werkstatt. Mit nunmehr 16 Plätzen erhöht sich der Durchlauf auf mehr als 6.000 Fahrzeuge pro Jahr.

Im Porsche Zentrum Limburg stehen den Interessenten auf drei Stockwerken künftig 900 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung, um die aktuellen Sportwagen zu erleben und sich über die neuesten Modelle zu informieren. Die inhabergeführte Bach Holding GmbH investierte in den vergangenen 15 Monaten rund 2,3 Millionen Euro in den Umbau. Und auch hier wurde ein Augenmerk darauf gelegt, neben der Präsentationsfläche zugleich die Werkstatt zu erweitern, die in Zukunft mehr als 5.000 Servicestunden leisten kann.

1) Porsche Macan S*: Kraftstoffverbrauch innerstädtisch 11,6 – 11,3 l/100 km; außerstädtisch 7,6 – 7,3 l/100 km; kombiniert 9,0 – 8,7 l/100 km; CO2-Emissionen 212 – 204 g/km, Effizienzklasse: E-D
Porsche Macan S Diesel*: Kraftstoffverbrauch innerstädtisch 6,9 – 6,7 l/100 km; außerstädtisch 5,9 – 5,7 l/100 km; kombiniert 6,3 – 6,1 l/100 km; CO2-Emissionen 164 – 159 g/km, Effizienzklasse: B
Porsche Macan Turbo*: Kraftstoffverbrauch innerstädtisch 11,8 – 11,5 l/100 km; außerstädtisch 7,8 – 7,5 l/100 km; kombiniert 9,2 – 8,9 l/100 km; CO2-Emissionen 216 – 208 g/km, Effizienzklasse: E-D
* Bandbreite in Abhängigkeit vom verwendeten Reifensatz
2) Porsche Panamera S E-Hybrid: Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,1 l/100 km, Elektrischer Energieverbrauch kombiniert 16,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 71 g/km, Effizienzklasse: A+
3) Porsche 918 Spyder: Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,1 – 3,0 l/100 km; Elektrischer Energieverbrauch kombiniert 12,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen 72 – 70 g/km, Effizienzklasse: A+











Telefon Tel: +49 (0) 7022-21 14 39
Kontaktformular Kontaktformular
Rückruf-Service Rückruf-Service
10.06.2014
976 Porsche beim 6. Entenbürzeltreffen in Nördlingen.
Tolles Wetter, Ziel übertroffen: 911 Porsche sollten es mindestens werden, 976...
04.06.2014
6. Entenbürzeltreffen am Pfingstsonntag, 8. Juni 2014 in Nördlingen.
911 Porsche, Walter Röhrl, ein prächtiges Festzelt sowie ein tolles Programm...
  Copyright © scoutsource 2011 Drucken